Dienstag, 28. April 2015

DIY öko Spülmaschinen-Pulver

Heute zeige ich euch mein neues selbst hergestelltes Öko-Spülmaschinen-Pulver.
Ich versuche damit an die Umwelt und mein Portemonait zu denken. ;-)


Was ihr dazu braucht?
Nicht viel, nämlich:
500g Zitronensäure-Pulver
250g reine Sodapulver
250g Natronpulver
125g grobes Meersalz


Alles gut miteinander vermischen und in einen luftdichten Behälter schütten. 
Bitte nicht (zu viel) einatmen und bloß nicht in die Augen bekommen!
Fertig! ;-)
Man braucht 1-2 Teelöffel pro Waschgang.
Aber es ist, meiner Meinung nach, nicht für den Kurzwaschgang geeignet.


Wie ihr sehen könnt, habe ich mir dazu mit Hilfe des Plotter-Programms (geht aber auch mit anderen Bearbeitungsprogrammen) ein Etikett hergestellt.
Ich empfehle aber eher ein rundes oder abgerundetes Etikett zu gestalten, weil sich mein eckiges etwas schwer aufkleben lies auf dem "runden" Glas.

Ich habe dafür übrigens selbstklebende DinA4-Etiketten verwendet.
Die sind echt toll!

Achtung "Werbung":
Falls ihr dieses oder noch mehr DIY-öko-Produkte herstellen möchtet,
kann ich euch folgende Seite empfehlen: smarticular.net

PS: Probiert doch auch mal ein günstiges selbst "gemachtes" Basenbad (notfalls im Netz suchen) aus!
Das macht die Haut schön weich und soll entschlacken. Ist aber ziemlich anstrengend für den Körper! Aber informiert euch bitte selbst dazu. ist sicher nicht für jeden geeignet! ;-)

Liebe Grüße
*zocha*


verlinkt zu:

Kommentare:

  1. wow. ich glaube, das werde ich glatt mal ausprobieren! :-) danke für den tipp!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich nach einer tollen Idee an! Muss ich mal probieren :-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich gut an, vielen lieben Dank.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee - so weiß man genau, was drin ist und kann es auch noch in der Masse günstiger herstellen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. He Du! Klingt interessant. Allerdings bin ich leider vom gekauften Öko-Spüli wieder weg, denn das hat einfach nicht richtig sauber gemacht :-(

    Allerdings braue ich mir mein Waschmittel selbst (Billes Waschmittel). Hab zuerst nur die Stoffwindeln damit gewaschen, nun alles. Wir sind zufrieden, auch wenn die Wäsche nicht so strahlend weiß ist wie in der Werbung ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Kommentar, denn euer Feedback ist doch die beste Motivation! Und ich versuche stets drauf zu antworten. ;-)