Montag, 10. Februar 2014

Frühlings-Loop

für meinen Großen

Letzte Woche hatte sich mein Großer bei *ernstings fam..* ein cooles Shirt ausgesucht.
An dem Kleiderständer gab es passend dazu noch eine schwarze Sweatshirt-Jacke und einen leichten Jersey-Doppel-Loop in orange-grau.

Mein Großer wollte den Loop auch gerne gleich mitnehmen, aber ich dachte mir gleich...
*freu* mein Großer MÖCHTE einen neuen LOOP haben! *freu*
die Farben habe ich doch auch zu Hause und meiner wird sicher viel viel schöner! *lach*

Zu Hause angekommen, zeigte ich meinem Großen die Stoffe und er "willigte" ein.

Aber natürlich konnte ich nicht einfach zwei Bahnen Stoff zusammen nähen.
Das wäre ja ZU einfach und langweilig.

Ich musste den Loop doch etwas aufpeppen.
Und ich entschied mich recht schnell für Sterne.
Auch diese Idee wurde vom Großen für Gut befunden. *lach*

Aber diesmal wollte ich keine "perfekten" Sterne applizieren.
Ich habe solche "unperfekten" Applikationen schon oft bei anderen bewundert und wollte nun endlich die Gelegenheit nutzen es selbst zu versuchen.

Als ich die grauen Sterne umranden wollte, musste ich erschrocken feststellen, dass ich gar kein Nähgarn hatte, das auch nur annähernd an die Orange-Farbe heran kam.

Ich war schon kurz vorm verzweifeln, als ich mich an meinen Vorrat an Stickgarn erinnerte.
Ich besitze noch gar keine Sticki, aber Stickgarn kann man ja schon mal bevorraten. *lach*

Und siehe da! Ich habe doch tatsächlich die passende Farbe gefunden! *puh* nochmal gut gegangen!


Anfangs war es gar nicht so leicht einfach drauf los zu nähen OHNE sich dabei an feste Abstände zu halten.
*puh*

Die größte Herausforderung war aber das "über die Appli hinaus nähen".
Ihr werdet lachen, aber das hat mich echt Überwindung gekostet!
Wenn man sonst IMMER versucht PERFEKT zu nähen und dann sowas!... *Schreck*



Aber was soll ich sagen, beim dritten Stern ist dann endlich der Knoten geplatzt!  und ich habe sogar über den Sternen-Rand hinaus genäht... *stolz bin*
*lach*

Lange Rede - kurzer Sinn

Ich bin sehr zufrieden und werde dieses "Abenteuer" gerne wiederholen. ;-) ...kann es nur empfehlen...


Nun schicke ich diesen Loop auf eine Rundreise rüber zu KiddikramSternenliebeMade4boysCrealopee und My-kid-wears

Oh man, so viele tolle Linkparties, wo man seine selbstgemachten Projekte stolz präsentieren darf! :-)

Komm doch mit auf die Rundreise...

bis bald
*zocha*

Kommentare:

  1. Cool und absolut jungstauglich! Das fällt mir nämlich immer schwer! ;-)
    Was ist eigentlich der Unterschied beim Stickgarn??? Also gegenüber "normalen"?
    LG
    Hast du eigentlich schon mein neues Gewinnspiel entdeckt? http://pamelopee.blogspot.de/2014/02/vintage-und-dann-auch-noch-unikate.html
    Schau doch mal vorbei und vielleicht magst du es teilen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela! Danke für deinen lieben Kommentar.
      Das Stickgarn glänzt so schön und ist dicker als Nähgarn. Ich meine mich zu erinnern, dass der Faden in sich in die entgegen gesetzte Richtung gedreht ist als Nähgarn und sich dadurch bei so vielen Stichen nicht verdreht und reißt. Hoffe, ich habe Recht! *lach*
      Und danke für die Info deiner tollen Verlosung.
      Die wäre mir doch glatt entgangen! Bin nun aber sehr gerne dabei!
      Ganz liebe Grüße
      Marzena

      Löschen
  2. Der Loop passt toll zum neuen Shirt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Nicole!
      Das finde ich auch! *freu*
      Liebe Grüße zurück ;-)

      Löschen
  3. Perfekt unperfekt ;) Hab das auch schon ausprobiert und weiß was du meinst. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob Nichtnäher die Absicht dahinter erkennen :) Egal, wir tuns.
    Du hast Stickgarn, aber keine Sticki? Das find ich sehr sympathisch. Ich hab nämlich eine Sticki und trau mich nicht so recht ran. Aber bald muss ich mal
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine!
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar.
      Freu mich, dass du mich verstehst. ;-)
      Trau dich ran an deine Sticki! Das Ergebnis wird sicher toll!
      Ich gucke gleich mal bei dir vorbei...
      Liebe Grüße zurück
      Marzena

      Löschen
  4. Ich liebe es auch Perfekt, aber ich empfinde eine gewisse Perfektion in solche "Doodle" Applikationen. Ich liebe es wenn ich beim Freihandsticken die volle Kontrolle habe und genau entscheiden kann wie ich die Linien haben möchte. Diese dahin gekritzelte Linien haben ihre Perfektion :-) Hast Du toll gemacht!

    Liebe Grüsse
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kasia!
      Danke für deinen netten Kommentar!
      DEINE freihand genähten Sachen sehen einfach nur klasse aus!
      Da kann ich mir noch einiges von dir abgucken!
      Liebe Grüße zurück ;)

      Löschen

Ich freue mich über JEDEN Kommentar, denn euer Feedback ist doch die beste Motivation! Und ich versuche stets drauf zu antworten. ;-)