Dienstag, 18. November 2014

Nadelkissen auf Glas

Heute zeige ich euch eine Kleinigkeit,
die ich endlich "gebastelt" habe.

Ganz ohne Nähmaschine! ;-)


In diesem Nadelkissen-Glas kann man ganz toll Stecknadeln, Knöpfe oder Webbänder aufbewahren.


Mein Glas ist hier noch leer,
weil ich das Webband festgeklebt habe
und nun warten muss bis der Kleber über Nacht trocknet.

Wer jetzt Lust bekommen hat auch so ein Nadelkissen-Glas zu "zaubern", der findet im Netz ganz viele Links mit der Anleitung.

Am besten eignen sich dazu die Einmachgläser von Leifheit,
weil hier der Deckel aus zwei Teilen besteht.
Aber man kann auch "normale" Schraubgläser nehmen
und das Kissen oben auf den Deckel kleben.

Also, mir gefällt es.
Und ich werde sicher noch mehr davon machen.

Und nun schnell zu:
und

Bis bald
*zocha*

Kommentare:

  1. Gefällt mir auch!
    Ich hab mal einen gemacht mit kleben auf dem Deckel, das sah nicht so schön aus. Das hier ist eindeutig die bessere Variante!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lee!
      Vielen lieben Dank für deine netten Worte.
      Ich freu mich sehr! ;-)
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Ich bin schon ewig auf der Suche nach solchen Gläsern - danke für den Tipp! Und ich freu´ mich immer, das Webband zu entdecken!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid!
      Schön, dass ich dir "helfen" konnte. *lach*
      Ich habe übrigens gerade deinen Blog durchstöbert und...
      ...wie soll ich es am besten ausdrücken??... *großeAugenmach*
      Respekt! Gratuliere "nachträglich" (*lol*) zum gewonnenen Webbandcontest!
      Ich hatte mich sofort in dieses Webband verliebt als ich es zum ersten Mal sah.
      Das hast du klasse gemacht! Ich hätte auf jeden Fall auch DEINE Version gewählt!
      Ich habe es übrigens immer in rot und rosa vorrätig und vernähe es sehr gern.
      Seit heute liebe ich es noch mehr... *zwinker*
      LG zurück ;-)
      PS: Schön, dass du dich hier eingenistet hast...

      Löschen

Ich freue mich über JEDEN Kommentar, denn euer Feedback ist doch die beste Motivation! Und ich versuche stets drauf zu antworten. ;-)